tlorenz 4.0 @AvePoint_de

Heute schreibe ich einen kurzen Beitrag in eigener Sache. Nach fünfeinhalb Jahren bei der conplement AG beginnt für mich am 01.07.2015 eine neue Phase meines Arbeitslebens und ich „veröffentliche“ tlorenz 4.0 bei der AvePoint Deutschland GmbH. Als Technical Solution Professional (TSP) werde ich im Pre-Sales Kunden bzw. Interessenten beraten und unsere Produkte präsentieren. Vorträge, Webinare, Blog-Artikel und die Teilnahme als Stellvertreter von AvePoint auf Veranstaltungen runden mein Portfolio ab.

Um kurz meine bisherigen Berufsetappen Revue passieren zu lassen:

tlorenz 1.0

Es gab eine Zeit, da war es nicht selbstverständlich, dass eine Stellenausschreibung nach einem Wirtschaftsinformatiker suchte. Direkt nach meinem Studium 2004 lenkte die Method Park Software AG aber genau dadurch die Aufmerksamkeit auf die Stelle eines Pre-Sales Engineers. Nie wäre ich damals auf die Idee gekommen mich aktiv nach einer Vertriebsposition umzusehen. In den viereinhalb Jahren dort habe ich mich weiter entwickelt, vor allem in Bezug auf Kundenkontakte, Soft Skills und Präsentation. Von einem ausgezeichneten Vorgesetzten gefördert und umgeben von tollen Kollegen hatte ich eine lustige Zeit. Der Fokus der Aufgaben wandelte sich mit dem Wachstum der Firma zum Account Manager. Ich hatte Erfolge und Stolpersteine auf dem Weg dorthin. Und ich habe viel gelernt.

tlorenz 2.0

Der Wechsel zu Diehl diente meinem Ziel den Weg zurück in die Technik zu finden. Da ich nicht für die nächsten Jahre Account Manager sein wollte lockte mich die Stelle des Anwendungsberaters Portaltechnologien. Die Zeit dort sollte mir Erfahrung zur Arbeit in einem größeren Unternehmen und direkt bei einem Endkunden vermitteln.

tlorenz 3.0

Die Unternehmenskultur zog mich dann im Februar 2010 zur conplement AG, einem jungen kompetenten Beratungs- und Entwicklungshaus. Die Kombination aus Embedded Entwicklung und Microsoft Technologien ist gerade jetzt im Hinblick auf #IoT besonders interessant. Nachdem ich offiziell als Business Developer eingestiegen bin, habe ich schnell das Thema SharePoint für mich identifiziert, zu dem ich zu meiner Diplomarbeit den letzten intensiven Kontakt hatte. So wurde die Stellenbezeichnung zunächst in Consultant und nach einigen Jahren in Technologie Spezialist umgewandelt. Bei der conplement konnte ich viele Projekte, Kunden und Unternehmen erleben. Ich bin tief in Bereiche von SharePoint, Office365 und Yammer eingedrungen und wurde ein begeisterter Anhänger der neuen Arbeitsweise #wol und Arbeiten im Netzwerk.

tlorenz 4.0

Was reizt mich jetzt an der neuen Stelle? Zum einen natürlich der Arbeitgeber. AvePoint ist ein namhaftes Unternehmen im SharePoint Umfeld mit breiter Marktpräsenz und wirklich guten Produkten. Das belegt die aktuelle Honorierung als Partner des Jahres im Bereich Collaboration and Content. Auf der anderen Seite kann ich die beiden Herzen, die in mir schlagen, sowohl das vertriebliche, als auch das technische in meiner neuen Rolle glücklich machen. Nach vielen Jahren im Dienstleistungsgeschäft freue ich mich auf die Tätigkeiten bei einem Software-Hersteller. Als TSP habe ich Aufgaben vor mir, von denen ich in meiner bisherigen Berufslaufbahn erlebt habe, dass sie mir Spaß machen.

Sowohl auf dem #ShareCamp als auch auf der #ShareConf konnte ich bereits einige meiner zukünftigen Kollegen und Kolleginnen kennen lernen.

TSPs heute (Robert Mulsow), gestern (Michael Denzler), morgen (ich)

AvePoint als Aussteller auf der ShareConf

Mein Blog wird auf jeden Fall weiterleben. Yammer bleibt einfach mein Steckenpferd und es wird noch mehr interessante Themen zu SharePoint und Office365 geben, gerade als TSP bei AvePoint.

Ich freue mich auf die neue Zeit mit Euch als treue Blog-Leser.

Advertisements

2 Gedanken zu „tlorenz 4.0 @AvePoint_de

  1. […] Hier habe ich kurz über meine beruflichen Stationen geschrieben. AvePoint Deutschland hat ihren Sitz in München. Ich liebe Hersbruck. Deswegen und aus familiären Gründen wollte ich auf jeden Fall im Nürnberger Land bleiben. Bei AvePoint hatte ich die Möglichkeit direkt mit einem Homeoffice Vertrag eingestellt zu werden. Das fand ich natürlich super, da ich einen tollen Job annehmen konnte, aber dafür nicht umziehen musste. Bereut habe ich es nicht. Mit AvePoint habe ich meinen “Topf” gefunden. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s